Supplemento
Bewertungsportal für expertengeprüfte Nahrungsergänzungsmittel
Das führende Bewertungsportal für expertengeprüfte Nahrungsergänzungsmittel. Schnell, unabhängig und kostenlos!

Was wir tun...

supplemento.de ist europaweit die erste und einzige Plattform, die Nahrungsergänzungsmittel unabhängig und wissenschaftlich fundiert Qualitätsbewertungen und Preis- Leistungsvergleichen unterzieht. Wir bewerten Produkte in einem selbstentwickelten 8 Stufenmodel mit über 50 Kriterien nach wissenschaftlichen Standards und stufen diese nach qualitäts-, wirkungs- und gesundheitsrelevanten Eigenschaften ein.

Unser Team besteht aus erfahrenen Ernährungsberatern, Mikronährstoffexperten und Biochemikern, die auf Basis der wissenschaftlichen Fachliteratur und der aktuellen Studienlage die Inhaltsstoffe von Produkten bewertet.

In der EU sind über 180 Stoffe in Nahrungsergänzungsmitteln zugelassen. Sofern Du kein Experte bist, ist es nahezu unmöglich, qualitativ hochwertige Produkte von minderwertigen und wirkungslosen zu unterscheiden.
Der supplemento-Experten-Check löst dieses Problem für Dich! Du findest auf unserer Seite mit nur einem Klick, schnell und einfach die beste Nahrungsergänzung für Dich!
Unser Angebot ist und bleibt für Dich kostenlos!
Lupe
Detaillierte Produktbewertung
Dr. Jacob’s Melissen-Basentabletten Dose 250g gut für Nerven und normalen Blutdruck mit Melissenextrakt, Magnesium, Kalium, Zink, Citraten und 10 Vitaminen 50 Portionen

Dr. Jacob’s Melissen-Basentabletten Dose 250g gut für Nerven und normalen Blutdruck mit Melissenextrakt, Magnesium, Kalium, Zink, Citraten und 10 Vitaminen 50 Portionen

Gesamtbewertung
64%

Qualität
63%

Bioverfügbarkeit
64%

0,039 € / 100mg Wirkstoff
Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, dann kannst Du über diesen Button kaufen. Wir erhalten dann vom Anbieter eine kleine Provision:
ca. 29,45 €
www.amazon.de


Bewertungsergebnisse
  • Tabletten leichtgepresst:
  • Wirkstoffqualität ist gut aufgrund der Zusammensetzung der enthaltenen Mikronährstoffe
  • Enthält 1 bioaktive (sekundäre) Pflanzenstoffe mit positiver Wirkung auf die Gesundheit
  • Die Wirkstoffe dieses Produkts haben 25 positive und 1 negative Wechselwirkung(en) (Wirkstoffinteraktionen). (Liste unten)
  • Einzeldosis optimal

Positive Merkmale

gut Keine künstlichen Aromastoffe

gut Herstellung Made in Germany, Österreich oder Schweiz

gut Produkt enthält teilweise Wirkstoffe aus natürlichen Quellen

gut Vegan

Negative Merkmale

schlecht Produkt enthält bedenkliches Magnesiumstearat E470b (96% Stearinsäure)
Wird auch gentechnisch hergestellt. Es gibt Hinweise, dass Magnesiumstearat die Darmflora beeinträchtigen und die Aufnahme von Nährstoffen reduzieren kann. Die wissenschaftliche Befundlage zu den negativen Auswirkungen von Magnesiumstearat ist bislang uneinheitlich. Es sind weitere Untersuchungen erforderlich.
Wird auch gentechnisch hergestellt. Es gibt Hinweise, dass Magnesiumstearat die Darmflora beeinträchtigen und die Aufnahme von Nährstoffen reduzieren kann. Die wissenschaftliche Befundlage zu den negativen Auswirkungen von Magnesiumstearat ist bislang uneinheitlich. Es sind weitere Untersuchungen erforderlich.

schlecht Produkt enthält Zucker



Produktbeschreibung

Diese Basentabletten mit Melissenextrakt sind von der Marke Dr. Jacob´s, hergestellt in Deutschland. Sie enthalten eine wirksame Nährstoff-Synergie, die nicht nur mit Zink einen normalen Säure-Basen-Stoffwechsel, sondern auch durch das Magnesium die normale Funktion des Nervensystems und mit Kalium die Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks unterstützt. Des Weiteren sind hier noch verschiedene B-Vitamine und der Melissenextrakt enthalten. Negativ zu bewerten ist hier das enthaltene Maltodextrin und das bedenkliche Magnesiumstearat.

Enthaltene Nährstoffe
Nährstoff Menge pro Dosis Enthaltene Wirkstoffe
Bioaktive (sekundäre) Pflanzenstoffe 417 mg

Bioaktive (sekundäre) Pflanzenstoffe

    Magnesium (Mg) 375 mg

    Magnesium (Mg)

    • Magnesiumcitrat, Magnesiumsalze der Zitronensäure (Citrate), Trimagnesiumdicitrat
    • Magnesiumhydroxid
    Kalium (K) 600 mg

    Kalium (K)

    • Kaliumcitrat (Kaliumsalz der Citronensäure, Trikaliumcitrat Monohydrat)
    Zink (Zn) 3 mg

    Zink (Zn)

    • Zinkcitrat
    Vitamin C (Ascorbinsäure) 80 mg

    Vitamin C (Ascorbinsäure)

    • L-Ascorbinsäure Vitamin C (Reine Ascorbinsäure synthetisch hergestellt)
    Vitamin E (Tocopherol) 12 mg

    Vitamin E (Tocopherol)

    • DL-α-Tocopherylacetat (All-rac-α-Tocopherol, Vitamin E-Acetat)
    Vitamin B1 (Thiamin) 1,1 mg

    Vitamin B1 (Thiamin)

    • Thiaminhydrochlorid (HCL)
    Vitamin B2 (Riboflavin) 1,4 mg

    Vitamin B2 (Riboflavin)

    • Riboflavin (i.d.R. natürlich aus Molke oder Hefe extrahiert)
    Vitamin B3 (Niacin) 16 mg

    Vitamin B3 (Niacin)

    • Vitamin B3 (Niacin, ohne Angabe der genauen chemischen Verbindung)
    Vitamin B5 (Pantothensäure) 6 mg

    Vitamin B5 (Pantothensäure)

    • Calcium-D-Pantothenat (D-Calciumpantothenat)
    Vitamin B6 (Pyridoxin) 1,4 mg

    Vitamin B6 (Pyridoxin)

    • Pyridoxinhydrochlorid
    Vitamin B9 (Folsäure, Folat) 0,2 mg

    Vitamin B9 (Folsäure, Folat)

    • Pteroylmonoglutaminsäure (Folsäure, Pteroylmonoglutamat (PteGlu), Vitamin B9)
    Vitamin B12 (Cobalamin) 0,003 mg

    Vitamin B12 (Cobalamin)

    • Cyanocobalamin
    Vitamin B7 (Biotin) 0,05 mg

    Vitamin B7 (Biotin)

    • D-Biotin


    Wechselwirkungen & Mikronährstoffinteraktionen in diesem Produkt

    26 positive Wechselwirkungen
    gut
    Die Vitamin B12-Verfügbarkeit kann durch Vitamin B6 erhöht werden. Ein Vitamin B6-Mangel vermindert die Aufnahme von Vitamin B12
    gut
    Ein Vitamin E Mangel vermindert den Zink-Spiegel im Plasma. Vitamin E Mangel kann einen Zinkmangel verschärfen
    gut
    Ein Zinkmangel kann den Vitamin E Spiegel im Blut senken! Ein ausreichender Zinkspiegel im Blut ist daher wichtig!
    gut
    Kalium (K) verbessert die Aufnahme von Magnesium (Mg)
    gut
    Magnesium (Mg) verbessert die Aufnahme von Kalium (K)
    gut
    Magnesium (Mg) verbessert die Aufnahme von Vitamin B1 (Thiamin)
    gut
    Organische Magnesiumverbindungen haben einen positiven Synergieeffekt mit Anorganische Magnesiumverbindungen, wodurch sie eine bessere Wirkung entfalten
    Anorganische Magnesiumverbindungen:
    Magnesiumhydroxid
    Organische Magnesiumverbindungen:
    Magnesiumcitrat, Magnesiumsalze der Zitronensäure (Citrate), Trimagnesiumdicitrat
    Anorganische Magnesiumverbindungen:
    Magnesiumhydroxid
    Organische Magnesiumverbindungen:
    Magnesiumcitrat, Magnesiumsalze der Zitronensäure (Citrate), Trimagnesiumdicitrat
    gut
    Vitamin B12 (Cobalamin) verbessert die Aufnahme von Vitamin B6 (Pyridoxin)
    gut
    Vitamin B12 (Cobalamin) verbessert die Aufnahme von Vitamin B9 (Folsäure, Folat)
    gut
    Vitamin B2 (Riboflavin) verbessert die Aufnahme von Vitamin B3 (Niacin)
    gut
    Vitamin B2 (Riboflavin) verbessert die Aufnahme von Vitamin B6 (Pyridoxin)
    gut
    Vitamin B2 erhöht die Verfügbarkeit von Zink
    gut
    Vitamin B3 (Niacin) verbessert die Aufnahme von Vitamin B2 (Riboflavin)
    gut
    Vitamin B3 (Niacin) verbessert die Aufnahme von Vitamin B6 (Pyridoxin)
    gut
    Vitamin B6 (Pyridoxin) verbessert die Aufnahme von Magnesium (Mg)
    gut
    Vitamin B6 (Pyridoxin) verbessert die Aufnahme von Vitamin B2 (Riboflavin)
    gut
    Vitamin B6 (Pyridoxin) verbessert die Aufnahme von Vitamin B3 (Niacin)
    gut
    Vitamin B6 (Pyridoxin) verbessert die Aufnahme von Vitamin B5 (Pantothensäure)
    gut
    Vitamin B6 erhöht die Verfügbarkeit von Zink. Ein Vitamin B6 Mangel vermindert den Zink Spiegel im Plasma
    gut
    Vitamin B6 ist wichtig für den Vitamin C Blutspiegel. Ein Vitamin B6-Mangel senkt den Vitamin C Blutspiegel
    gut
    Vitamin B9 (Folsäure, Folat) verbessert die Aufnahme von Vitamin B1 (Thiamin)
    gut
    Vitamin B9 (Folsäure, Folat) verbessert die Aufnahme von Vitamin B2 (Riboflavin)
    gut
    Vitamin C (Ascorbinsäure) verbessert die Aufnahme von Vitamin B1 (Thiamin)
    gut
    Vitamin C (Ascorbinsäure) verbessert die Aufnahme von Vitamin B6 (Pyridoxin)
    gut
    Vitamin C kann Vitamin E wieder zu seiner aktiven Form umwandeln, wodurch der Vitamin E Speicher erhalten bleibt. Vitamin C hilft Vitamin E sich zu regenerieren
    gut
    Vitamin E (Tocopherol) verbessert die Aufnahme von Magnesium (Mg)
    1 negative Wechselwirkung
    schlecht
    Die Aufnahme von Biotin kann durch Pantothensäure beeinträchtigt werden, da beide Vitamine um die gleichen Transportmechanismen im Darm konkurrieren. Hohe Dosen von Pantothensäure können folglich die Absorption von Biotin reduzieren