Supplemento
Bewertungsportal für expertengeprüfte Nahrungsergänzungsmittel
Das führende Bewertungsportal für expertengeprüfte Nahrungsergänzungsmittel. Schnell, unabhängig und kostenlos!

Was wir tun...

supplemento.de ist europaweit die erste und einzige Plattform, die Nahrungsergänzungsmittel unabhängig und wissenschaftlich fundiert Qualitätsbewertungen und Preis- Leistungsvergleichen unterzieht. Wir bewerten Produkte in einem selbstentwickelten 8 Stufenmodel mit über 50 Kriterien nach wissenschaftlichen Standards und stufen diese nach qualitäts-, wirkungs- und gesundheitsrelevanten Eigenschaften ein.

Unser Team besteht aus erfahrenen Ernährungsberatern, Mikronährstoffexperten und Biochemikern, die auf Basis der wissenschaftlichen Fachliteratur und der aktuellen Studienlage die Inhaltsstoffe von Produkten bewertet.

In der EU sind über 180 Stoffe in Nahrungsergänzungsmitteln zugelassen. Sofern Du kein Experte bist, ist es nahezu unmöglich, qualitativ hochwertige Produkte von minderwertigen und wirkungslosen zu unterscheiden.
Der supplemento-Experten-Check löst dieses Problem für Dich! Du findest auf unserer Seite mit nur einem Klick, schnell und einfach die beste Nahrungsergänzung für Dich!
Unser Angebot ist und bleibt für Dich kostenlos!
Lupe
Detaillierte Produktbewertung
Sanct Bernhard Frauen-Vitamin-Kapseln mit Nachtkerzenöl Vitamin E B Biotin Folsäure 60 Kapseln

Sanct Bernhard Frauen-Vitamin-Kapseln mit Nachtkerzenöl Vitamin E B Biotin Folsäure 60 Kapseln

Gesamtbewertung
66%

Qualität
67%

Bioverfügbarkeit
66%

0,031 € / 100mg Wirkstoff
Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, dann kannst Du über diesen Button kaufen. Wir erhalten dann vom Anbieter eine kleine Provision:
ca. 14,90 €
www.amazon.de


Bewertungsergebnisse
  • Kapseln: Mittlere Bioverfügbarkeit / In der Regel schonende Herstellung. Resorption (Aufnahme) über Magen-Darmtrakt, wobei Mikronährstoffe chemisch verändert und zu weniger aktive und weniger wirksame Substanzen umgewandelt werden können
  • Wirkstoffqualität ist gut aufgrund der Zusammensetzung der enthaltenen Mikronährstoffe
  • Enthält 2 Wirkverstärker für eine verbesserte Wirkstoffresorption. (Wirkverstärker können zum Beispiel Fette für fettlösliche Vitamine sein).
  • Die Wirkstoffe dieses Produkts haben 6 positive und 0 negative Wechselwirkung(en) (Wirkstoffinteraktionen). (Liste unten)
  • Einzeldosis wurde überschritten.

Positive Merkmale

gut Biozertifiziert - aus kontrolliertem ökologischen Anbau
Die Richtlinien für Bio-Siegel umfassen die gesamte Produktionskette, einschließlich Anbau, Verarbeitung, Verpackung, Transport und Vermarktung von Bio-Lebensmitteln und regeln den kontrollierten biologischen/ökologischen Anbau. Es gibt klare Vorschriften für den Einsatz von chemischen Pestiziden, Herbiziden, synthetischen Düngemitteln und gentechnisch veränderten Organismen (GVO). Die Richtlinien decken auch den ökologischen Tierbau ab, einschließlich Anforderungen an Fütterung, Haltung und tierärztliche Versorgung. Bio-Produkte, die das EU-Bio-Siegel tragen, müssen von unabhängigen Zertifizierungsstellen überprüft und zertifiziert werden. Bekannte Biosiegel: EU-Bio-Siegel, Deutsches staatliches Bio-Siegel, Bioland-Siegel.
Die Richtlinien für Bio-Siegel umfassen die gesamte Produktionskette, einschließlich Anbau, Verarbeitung, Verpackung, Transport und Vermarktung von Bio-Lebensmitteln und regeln den kontrollierten biologischen/ökologischen Anbau. Es gibt klare Vorschriften für den Einsatz von chemischen Pestiziden, Herbiziden, synthetischen Düngemitteln und gentechnisch veränderten Organismen (GVO). Die Richtlinien decken auch den ökologischen Tierbau ab, einschließlich Anforderungen an Fütterung, Haltung und tierärztliche Versorgung. Bio-Produkte, die das EU-Bio-Siegel tragen, müssen von unabhängigen Zertifizierungsstellen überprüft und zertifiziert werden. Bekannte Biosiegel: EU-Bio-Siegel, Deutsches staatliches Bio-Siegel, Bioland-Siegel.

gut Herstellung Made in Germany, Österreich oder Schweiz

gut Produkt enthält teilweise Wirkstoffe aus natürlichen Quellen

gut Keine Tierversuche

gut Zertifizierter Herstellprozess nach HACCP, GMP, USP, LMHV, IFS, BRC
Die Herstellung unter zertifizierten Bedingungen stellt eine hohe Produktqualität sicher, indem gewisse Rahmenbedingungen, Analysen und Standards eingehalten werden müssen. DIN ISO 22000-5 (DIN = Deutsches Institut für Normung, ISO = International Organization for Standardization) • HACCP- Konzept (Hazard Analysis Critical Control Point) • GMP (Good manufacturing practice) • LMHV (Lebensmittelhygieneverordnung) • IFS (International Food Standard) • BRC (British Retail Consortium)
Die Herstellung unter zertifizierten Bedingungen stellt eine hohe Produktqualität sicher, indem gewisse Rahmenbedingungen, Analysen und Standards eingehalten werden müssen. DIN ISO 22000-5 (DIN = Deutsches Institut für Normung, ISO = International Organization for Standardization) • HACCP- Konzept (Hazard Analysis Critical Control Point) • GMP (Good manufacturing practice) • LMHV (Lebensmittelhygieneverordnung) • IFS (International Food Standard) • BRC (British Retail Consortium)

Negative Merkmale

schlecht Produkt enthält künstliche Farbstoffe
Die Sicherheit von künstlichen Farbstoffen ist ein kontroverses Thema und Gegenstand umfangreicher Forschung und Diskussion. Einige Menschen können empfindlich auf bestimmte künstliche Farbstoffe reagieren. Wir empfehlen Produkte ohne künstliche Farbstoffe zu bevorzugen.
Die Sicherheit von künstlichen Farbstoffen ist ein kontroverses Thema und Gegenstand umfangreicher Forschung und Diskussion. Einige Menschen können empfindlich auf bestimmte künstliche Farbstoffe reagieren. Wir empfehlen Produkte ohne künstliche Farbstoffe zu bevorzugen.

schlecht Produkt enthält tierische Gelatine

schlecht Produkt enthält bedenkliches Siliziumdioxid E551
Das Trennmittel Siliciumdioxid und Silikate wie Talkum stehen im Verdacht, zell- und erbgutschädigend zu wirken, wenn der Zusatzstoff als Nanopartikel verwendet wird. Mehrere Untersuchungen deuten darauf hin, dass Nanopartikel aufgrund ihrer geringen Größe die Zellwände von bestimmten Körperzellen durchdringen und dadurch die Zellteilung beeinträchtigen, das Erbgut schädigen oder Entzündungen auslösen können. Siliciumdioxid und Silikate stehen im Verdacht, zell- und erbgutschädigend zu wirken, wenn der Zusatzstoff als sogenanntes Nanopartikel (mit einem Durchmesser von weniger als 250 Nanometer, also 250 Milliardstel Meter) eingesetzt wird. Mehrere Studien weisen darauf hin, dass Nanopartikel aufgrund der geringen Größe die Zellwand bestimmter Körperzellen durchdringen und so die Zellteilung behindern, das Erbgut schädigen oder auch Entzündungsreaktionen hervorrufen können. Trifft es mich? Siliciumdioxid und Silikate sind als Trennmittel für bestimmte Lebensmittel zugelassen. Sie sorgen dafür, dass Soßenpulver und Tütensuppen nicht verklumpen, Salz gut rieselt und abgepackte Käsescheiben nicht zusammenkleben. Als feines Pulver können sie Farbstoffe und Emulgatoren gut in den Lebensmitteln verteilen. Für E553b bestehen auch weitere Zulassungen. Dank ihm kleben Kaugummistreifen nicht am Papier und Reiskörner, Geleefrüchte oder Würstchen nicht aneinander. Auf Kaugummistreifen ist das feine Talkumpulver gut zu sehen. Was ist es überhaupt? Talkum ist eine Siliciumverbindung. »Silex« ist lateinisch und bedeutet »Kiesel«. Silicium ist das zweithäufigste Element der Erde und daher vor allem in Erden und Mineralien, aber auch in vielen Pflanzen, wie Arnika, Schachtelhalm oder Weizen, weit verbreitet. Die Kieselsäureverbindungen dürfen als Kieselsäure deklariert werden. Es handelt sich um feine Pulver, die als Trennmittel pulverförmige Lebensmittel rieselfähig erhalten oder andere Produkte am Verkleben hindern. E 551 wird aus Quarzsand hergestellt. E 552 aus Quarzsand oder anderen silicathaltigen Stoffen natürlichen Ursprungs, E 553 a chemisch-synthetisch aus Magnesium und Silicaten, E 553 b (auch Talkum genannt) aus Speckstein, E 554, E 555 und E 556 chemisch-synthetisch aus Natrium, Kalium bzw. Calcium und Aluminiumsilikaten. Aluminiumsiliat (E 559) ist ein natürlich vorkommender Stoff. Q: https://food-detektiv.de/zusatzstoffe/?enummer=talk#ergebnis
Das Trennmittel Siliciumdioxid und Silikate wie Talkum stehen im Verdacht, zell- und erbgutschädigend zu wirken, wenn der Zusatzstoff als Nanopartikel verwendet wird. Mehrere Untersuchungen deuten darauf hin, dass Nanopartikel aufgrund ihrer geringen Größe die Zellwände von bestimmten Körperzellen durchdringen und dadurch die Zellteilung beeinträchtigen, das Erbgut schädigen oder Entzündungen auslösen können. Siliciumdioxid und Silikate stehen im Verdacht, zell- und erbgutschädigend zu wirken, wenn der Zusatzstoff als sogenanntes Nanopartikel (mit einem Durchmesser von weniger als 250 Nanometer, also 250 Milliardstel Meter) eingesetzt wird. Mehrere Studien weisen darauf hin, dass Nanopartikel aufgrund der geringen Größe die Zellwand bestimmter Körperzellen durchdringen und so die Zellteilung behindern, das Erbgut schädigen oder auch Entzündungsreaktionen hervorrufen können. Trifft es mich? Siliciumdioxid und Silikate sind als Trennmittel für bestimmte Lebensmittel zugelassen. Sie sorgen dafür, dass Soßenpulver und Tütensuppen nicht verklumpen, Salz gut rieselt und abgepackte Käsescheiben nicht zusammenkleben. Als feines Pulver können sie Farbstoffe und Emulgatoren gut in den Lebensmitteln verteilen. Für E553b bestehen auch weitere Zulassungen. Dank ihm kleben Kaugummistreifen nicht am Papier und Reiskörner, Geleefrüchte oder Würstchen nicht aneinander. Auf Kaugummistreifen ist das feine Talkumpulver gut zu sehen. Was ist es überhaupt? Talkum ist eine Siliciumverbindung. »Silex« ist lateinisch und bedeutet »Kiesel«. Silicium ist das zweithäufigste Element der Erde und daher vor allem in Erden und Mineralien, aber auch in vielen Pflanzen, wie Arnika, Schachtelhalm oder Weizen, weit verbreitet. Die Kieselsäureverbindungen dürfen als Kieselsäure deklariert werden. Es handelt sich um feine Pulver, die als Trennmittel pulverförmige Lebensmittel rieselfähig erhalten oder andere Produkte am Verkleben hindern. E 551 wird aus Quarzsand hergestellt. E 552 aus Quarzsand oder anderen silicathaltigen Stoffen natürlichen Ursprungs, E 553 a chemisch-synthetisch aus Magnesium und Silicaten, E 553 b (auch Talkum genannt) aus Speckstein, E 554, E 555 und E 556 chemisch-synthetisch aus Natrium, Kalium bzw. Calcium und Aluminiumsilikaten. Aluminiumsiliat (E 559) ist ein natürlich vorkommender Stoff. Q: https://food-detektiv.de/zusatzstoffe/?enummer=talk#ergebnis

schlecht 1x Einzeldosis überschritten
Wasserlösliche Mikronährstoffe werden bei Überdosierungen über den Urin ausgeschieden. Zu hohe Überschreitungen können hierbei zur Belastung der Nieren führen. Bei fettlöslichen Mikronährstoffen kann eine Überdosierung unter Umständen zu Vergiftungserscheinungen und Leberschäden führen.
Wasserlösliche Mikronährstoffe werden bei Überdosierungen über den Urin ausgeschieden. Zu hohe Überschreitungen können hierbei zur Belastung der Nieren führen. Bei fettlöslichen Mikronährstoffen kann eine Überdosierung unter Umständen zu Vergiftungserscheinungen und Leberschäden führen.



Produktbeschreibung




Diese Frauen-Vitamin-Kapseln sind von der Marke Sanct Bernhard und spielen eine bedeutende Rolle bei den biologischen Abläufen und Stoffwechselvorgängen im weiblichen Körper. Vitamin B6 beispielsweise unterstützt einen normalen Homocystein-, Eiweiß- und Glycogenstoffwechsel, fördert die Bildung roter Blutkörperchen, reguliert die Hormontätigkeit, trägt zur gesunden Funktion von Psyche und Nervensystem bei und hilft, Müdigkeit und Ermüdung zu verringern. 
Besonders hautfreundliche B-Vitamine wie Biotin tragen zur Erhaltung schöner und gesunder Haut sowie Haare bei. Die positive Wirkung wird durch Nachtkerzenöl, Borretschsamenöl und Johannisbeerkernöl weiter unterstützt, da sie einen hohen Anteil an essenziellen Fettsäuren enthalten.

Jedoch enthalten die Kapseln auch Gelantine, das bedenkliche Eisenoxid und Siliziumdioxid. Hergestellt wurde in Deutschland.




Enthaltene Nährstoffe
Nährstoff Menge pro Dosis Enthaltene Wirkstoffe
Vitamin E (Tocopherol) 36 mg

Vitamin E (Tocopherol)

  • Vitamin E (ohne Angabe der genauen chemischen Verbindung)
Vitamin B6 (Pyridoxin) 4,8 mg

Vitamin B6 (Pyridoxin)

  • Pyridoxinhydrochlorid
Vitamin B2 (Riboflavin) 4,5 mg

Vitamin B2 (Riboflavin)

  • Vitamin B2 (Riboflavin, ohne Angabe der genauen chemischen Verbindung)
Vitamin B1 (Thiamin) 3,3 mg

Vitamin B1 (Thiamin)

  • Thiaminmononitrat
Vitamin B9 (Folsäure, Folat) 0,9 mg
Maximale Einzeldosis von 0.3 mg überschritten

Vitamin B9 (Folsäure, Folat)

  • Vitamin B9 (Folsäure, ohne Angabe der genauen chemischen Verbindung)
Vitamin B7 (Biotin) 0,3 mg

Vitamin B7 (Biotin)

  • D-Biotin
Vitamin B12 (Cobalamin) 0,009 mg

Vitamin B12 (Cobalamin)

  • Vitamin B12 (Cobalamin, ohne Angabe der genauen chemischen Verbindung)
Pflanzliche Öle 1400 mg

Pflanzliche Öle

  • Sonnenblumenöl (raffiniert)
  • Nachtkerzenöl
  • Borretschsamenöl
  • Johannisbeerenkernöl
Omega 6 Linolsäure 160 mg

Omega 6 Linolsäure



    Wechselwirkungen & Mikronährstoffinteraktionen in diesem Produkt

    6 positive Wechselwirkungen
    gut
    Die Vitamin B12-Verfügbarkeit kann durch Vitamin B6 erhöht werden. Ein Vitamin B6-Mangel vermindert die Aufnahme von Vitamin B12
    gut
    Vitamin B12 (Cobalamin) verbessert die Aufnahme von Vitamin B6 (Pyridoxin)
    gut
    Vitamin B12 (Cobalamin) verbessert die Aufnahme von Vitamin B9 (Folsäure, Folat)
    gut
    Vitamin B6 (Pyridoxin) verbessert die Aufnahme von Vitamin B2 (Riboflavin)
    gut
    Vitamin B9 (Folsäure, Folat) verbessert die Aufnahme von Vitamin B1 (Thiamin)
    gut
    Vitamin B9 (Folsäure, Folat) verbessert die Aufnahme von Vitamin B2 (Riboflavin)
    0 negative Wechselwirkungen