Supplemento
Bewertungsportal für expertengeprüfte Nahrungsergänzungsmittel
Das führende Bewertungsportal für expertengeprüfte Nahrungsergänzungsmittel. Schnell, unabhängig und kostenlos!

Was wir tun...

supplemento.de ist europaweit die erste und einzige Plattform, die Nahrungsergänzungsmittel unabhängig und wissenschaftlich fundiert Qualitätsbewertungen und Preis- Leistungsvergleichen unterzieht. Wir bewerten Produkte in einem selbstentwickelten 8 Stufenmodel mit über 50 Kriterien nach wissenschaftlichen Standards und stufen diese nach qualitäts-, wirkungs- und gesundheitsrelevanten Eigenschaften ein.

Unser Team besteht aus erfahrenen Ernährungsberatern, Mikronährstoffexperten und Biochemikern, die auf Basis der wissenschaftlichen Fachliteratur und der aktuellen Studienlage die Inhaltsstoffe von Produkten bewertet.

In der EU sind über 180 Stoffe in Nahrungsergänzungsmitteln zugelassen. Sofern Du kein Experte bist, ist es nahezu unmöglich, qualitativ hochwertige Produkte von minderwertigen und wirkungslosen zu unterscheiden.
Der supplemento-Experten-Check löst dieses Problem für Dich! Du findest auf unserer Seite mit nur einem Klick, schnell und einfach die beste Nahrungsergänzung für Dich!
Unser Angebot ist und bleibt für Dich kostenlos!
Lupe
Detaillierte Produktbewertung
Bewertung Eron Plus Eron Before pflanzliches Potenzmittel gegen Erektionsstörung mit L-Arginin, Maca, Bockshornklee, Ginseng und Tribulus

Bewertung Eron Plus Eron Before pflanzliches Potenzmittel gegen Erektionsstörung mit L-Arginin, Maca, Bockshornklee, Ginseng und Tribulus

Gesamtbewertung
73%

Qualität
79%

Bioverfügbarkeit
67%

0,084 € / 100mg Wirkstoff
Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, dann kannst Du über diesen Button kaufen. Wir erhalten dann vom Anbieter eine kleine Provision:
ca. 49,99 €
nplink.net


Bewertungsergebnisse
  • Kapseln: Mittlere Bioverfügbarkeit / In der Regel schonende Herstellung. Resorption (Aufnahme) über Magen-Darmtrakt, wobei Mikronährstoffe chemisch verändert und zu weniger aktive und weniger wirksame Substanzen umgewandelt werden können
  • Wirkstoffqualität ist sehr gut aufgrund der Zusammensetzung der enthaltenen Mikronährstoffe
  • Enthält 4 bioaktive (sekundäre) Pflanzenstoffe mit positiver Wirkung auf die Gesundheit
  • Die Wirkstoffe dieses Produkts haben 3 positive und 0 negative Wechselwirkung(en) (Wirkstoffinteraktionen). (Liste unten)
  • Einzeldosis optimal

Positive Merkmale

gut Keine künstlichen Aromastoffe
https://food-detektiv.de/zusatzstoffe/?enummer=%20Talkum,%20Magnesiumsilikat
https://food-detektiv.de/zusatzstoffe/?enummer=%20Talkum,%20Magnesiumsilikat
gut Keine Geschmacksverstärker
https://food-detektiv.de/zusatzstoffe/?enummer=%20Talkum,%20Magnesiumsilikat
https://food-detektiv.de/zusatzstoffe/?enummer=%20Talkum,%20Magnesiumsilikat
gut Keine Konservierungsstoffe
https://food-detektiv.de/zusatzstoffe/?enummer=%20Talkum,%20Magnesiumsilikat
https://food-detektiv.de/zusatzstoffe/?enummer=%20Talkum,%20Magnesiumsilikat
gut Laktosefrei
https://food-detektiv.de/zusatzstoffe/?enummer=%20Talkum,%20Magnesiumsilikat
https://food-detektiv.de/zusatzstoffe/?enummer=%20Talkum,%20Magnesiumsilikat
gut Produkt enthält teilweise Wirkstoffe aus natürlichen Quellen
https://food-detektiv.de/zusatzstoffe/?enummer=%20Talkum,%20Magnesiumsilikat
https://food-detektiv.de/zusatzstoffe/?enummer=%20Talkum,%20Magnesiumsilikat
gut Nachweislich keine chemischen Pflanzenschutzmittel enthalten
https://food-detektiv.de/zusatzstoffe/?enummer=%20Talkum,%20Magnesiumsilikat
https://food-detektiv.de/zusatzstoffe/?enummer=%20Talkum,%20Magnesiumsilikat
gut Sojafrei
https://food-detektiv.de/zusatzstoffe/?enummer=%20Talkum,%20Magnesiumsilikat
https://food-detektiv.de/zusatzstoffe/?enummer=%20Talkum,%20Magnesiumsilikat
gut Keine synthetischen Süßstoffe
https://food-detektiv.de/zusatzstoffe/?enummer=%20Talkum,%20Magnesiumsilikat
https://food-detektiv.de/zusatzstoffe/?enummer=%20Talkum,%20Magnesiumsilikat
gut Unabhängig laborgeprüft
https://food-detektiv.de/zusatzstoffe/?enummer=%20Talkum,%20Magnesiumsilikat
https://food-detektiv.de/zusatzstoffe/?enummer=%20Talkum,%20Magnesiumsilikat
gut Zertifizierter Herstellprozess nach HACCP, GMP, USP, LMHV, IFS, BRC
https://food-detektiv.de/zusatzstoffe/?enummer=%20Talkum,%20Magnesiumsilikat
https://food-detektiv.de/zusatzstoffe/?enummer=%20Talkum,%20Magnesiumsilikat
gut Zuckerfrei
https://food-detektiv.de/zusatzstoffe/?enummer=%20Talkum,%20Magnesiumsilikat
https://food-detektiv.de/zusatzstoffe/?enummer=%20Talkum,%20Magnesiumsilikat
Negative Merkmale

schlecht Produkt enthält künstliche Farbstoffe
Die Sicherheit von künstlichen Farbstoffen ist ein kontroverses Thema und Gegenstand umfangreicher Forschung und Diskussion. Einige Menschen können empfindlich auf bestimmte künstliche Farbstoffe reagieren. Wir empfehlen Produkte ohne künstliche Farbstoffe zu bevorzugen.
Die Sicherheit von künstlichen Farbstoffen ist ein kontroverses Thema und Gegenstand umfangreicher Forschung und Diskussion. Einige Menschen können empfindlich auf bestimmte künstliche Farbstoffe reagieren. Wir empfehlen Produkte ohne künstliche Farbstoffe zu bevorzugen.

schlecht Produkt enthält tierische Gelatine

schlecht Produkt enthält bedenkliches Magnesiumstearat E470b (96% Stearinsäure)
Wird auch gentechnisch hergestellt. Es gibt Hinweise, dass Magnesiumstearat die Darmflora beeinträchtigen und die Aufnahme von Nährstoffen reduzieren kann. Die wissenschaftliche Befundlage zu den negativen Auswirkungen von Magnesiumstearat ist bislang uneinheitlich. Es sind weitere Untersuchungen erforderlich.
Wird auch gentechnisch hergestellt. Es gibt Hinweise, dass Magnesiumstearat die Darmflora beeinträchtigen und die Aufnahme von Nährstoffen reduzieren kann. Die wissenschaftliche Befundlage zu den negativen Auswirkungen von Magnesiumstearat ist bislang uneinheitlich. Es sind weitere Untersuchungen erforderlich.

schlecht Produkt enthält Titandioxid E171
Titandioxid steht im Verdacht, zell- und erbgutschädigend zu wirken, wenn er im Nanopartikelbereich eingesetzt wird. Titandioxid ist wegen seiner starken Deckkraft ein wichtiger weißer Farbstoff. Titandioxid wird auch für Wandfarben, Kunststoffe sowie in der Textilindustrie und in der Kosmetik verwendet. Titandioxid ist seit August 2022 in der EU als Lebensmittelzusatzstoff verboten.
Titandioxid steht im Verdacht, zell- und erbgutschädigend zu wirken, wenn er im Nanopartikelbereich eingesetzt wird. Titandioxid ist wegen seiner starken Deckkraft ein wichtiger weißer Farbstoff. Titandioxid wird auch für Wandfarben, Kunststoffe sowie in der Textilindustrie und in der Kosmetik verwendet. Titandioxid ist seit August 2022 in der EU als Lebensmittelzusatzstoff verboten.



Produktbeschreibung

Wir haben dieses pflanzliche Potenzmittel gegen Erektionsstörungen der Marke Eron Plus und Eron Before für dich bewertet, um dir deine Kaufentscheidung zu erleichtern
Eron Plus ist ein Potenzmittel gegen Erektionsstörung. Es stärkt die Erektion und bewirkt nach Herstellerangaben, dass der Penis steifer und größer wird. Dein sexuelle Erlebnis soll sich um bis zu 30 Minuten verlängern. Die ersten Ergebnisse sollen laut Eron Plus bereits 30 Minuten nach Einnahme einer Kapsel Eron Plus Before spürbar sein. Die komplette Wirkung sollte sich nach zwei Wochen Anwendung bemerkbar zeigen.
Die Wirkstoffe sind L-Arginin, Plfanzenstoffe wie Maca-Wurzel, Tribulus Gas, koreanischem Ginseng und Bockshornklee, das Vitamin E und Vitamin B6 sowie Zink.

Der Hauptwirkstoff ist hier L-Arginin. L-Arginin ist eine Aminosäure, die im Körper verschiedene Funktionen erfüllt, darunter die Beteiligung an der Stickoxidproduktion. Stickstoffmonoxid (NO) ist eine wichtige chemische Verbindung, die für die Erweiterung der Blutgefäße verantwortlich ist. Durch die Erweiterung der Blutgefäße kann mehr Blut zu den verschiedenen Geweben im Körper fließen, einschließlich der Genitalien. Die Wirkung von L-Arginin als Potenzmittel wird auf seine Fähigkeit zurückgeführt, die Stickoxidproduktion zu erhöhen und dadurch die Durchblutung zu verbessern. Eine bessere Durchblutung der Genitalien kann dazu beitragen, erektile Dysfunktion (Erektionsstörung) zu verbessern oder vorzubeugen. Die Dosierung von L-Arginin als Potenzmittel kann variieren, und es gibt keine einheitliche Empfehlung. Einige Studien haben Dosierungen im Bereich von 5.000 bis 6.000 mg L-Arginin pro Tag verwendet, um positive Auswirkungen auf die Erektionsstörung zu beobachten.
Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Wirksamkeit von L-Arginin als Potenzmittel von verschiedenen Faktoren abhängt, darunter die zugrunde liegende Ursache der erektilen Dysfunktion, welches von einem Urologen vorab untersucht werden sollte. Es ist auch wichtig zu beachten, dass L-Arginin bei einigen Personen Nebenwirkungen wie Magenbeschwerden oder Durchfall verursachen kann, insbesondere in höheren Dosierungen. Wir empfehlen vorab mit einem Arzt oder Therapeuten zu sprechen, um sicher zu gehen, dass keine Vorerkrankungen im Herz-Kreislaufsystem vorliegen, weil L-Arginin gefäßerweiternd wirkt.

Wie wirken die anderen Wirkstoffe? 
Eine Studie an Menschen hat gezeigt, dass Maca
das sexuelle Verlangen bzw. die Libido sowohl bei Männern als auch bei Frauen steigern kann.
Tribulus terrestris ist eine Pflanze, die in der traditionellen Medizin zur Steigerung der Libido und sexuellen Leistungsfähigkeit verwendet wird. Es gibt einige Hinweise darauf, dass Tribulus terrestris die Testosteronproduktion leicht erhöhen kann, obwohl die Auswirkungen auf die sexuelle Funktion nicht eindeutig sind.
Es gibt einige begrenzte Hinweise darauf, dass koreanischer Ginseng die sexuelle Funktion verbessern kann, insbesondere bei Männern mit erektiler Dysfunktion.
Bockshornklee ist eine Pflanze, deren Samen in der traditionellen Medizin zur Förderung der männlichen Gesundheit verwendet werden. Es gibt begrenzte Hinweise darauf, dass Bockshornklee die sexuelle Funktion unterstützen könnte, aber die Forschung ist begrenzt und weitere Studien sind erforderlich.
Die Vitamine E und B6 spielen eine wichtige Rolle im allgemeinen Stoffwechsel und könnten indirekt die sexuelle Gesundheit unterstützen, indem sie die Gesundheit der Blutgefäße und die Produktion von Sexualhormonen unterstützen.
Zink ist ein Mineral, das für die Produktion von Testosteron und anderen Sexualhormonen wichtig ist. Ein Mangel an Zink kann zu einer beeinträchtigten sexuellen Funktion führen, daher wird angenommen, dass die Ergänzung mit Zink die sexuelle Gesundheit unterstützen könnte.

Zusammenfassend lässt sich sagen, das Eron Plus die Wirkstoffe gut ausgewählt und aufeinander abgestimmt hat. Es entstehen keine negativen Wechselwirkungen, im Gegenteil unterstützen sich
Vitamin E, Zink und Vitamin B6 gegenseitig in Funktion und Wirkung. 
Die 4 Pflanzenstoffe enthalten wertvolle bioaktive Substanzen, welche das sexuelle Lustempfinden unterstützen.

Verzehrempfehlung: Wie muss EroN Plus gemäß Herstellerangaben eingenommen werden:
EroN Plus 2 mal Täglich 1 Kapsel, optimal ist die Einnahme zum Essen mit ausreichend Wasser (mindestens 300 ml).
EroN Plus Before am besten 6 Kapsel 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr mit ausreichend Wasser (mindestens 300 ml) einnehmen.

Die Bewertung der L-Arginin Nebenwirkung und Überdosierung zeigt, dass eine Tagesdosis bis 20.000mg als OSL (Observed Safe Level) sicher ist und bis zu einem NOAEL Wert (No Observed Adverse Effect Level) von 42.000mg keiner signifikanten Nebenwirkung auftreten. Die tägliche Zufuhrempfehlung (DRI-Wert) über die Ernährung liegt bei 3.000-6.000mg.

EroN Plus wird in der EU produziert und ist von den enthaltenen Mikronährstoffen her, sehr gut auf Erektionsstörungen ausgelegt. Es sind leider bedenkliche Zusatzstoffe enthalten.
Unabhängige Laborprüfungen auf Schadstoffe liegen vor.

Enthaltene Nährstoffe
Nährstoff Menge pro Dosis Enthaltene Wirkstoffe
L-Arginin 3750 mg L-Arginin Hydrochlorid (semi-essentiell)
Potenzfördernde Pflanzenextrakte 200 mg Bockshornkleesamen Extrakt (Bockshornkleesamenpulver)
Maca Extrakt (Macapulver, Lepidium meyenii, peruanischer Ginseng)
Tribulus Extrakt (Tribulus Terrestris, Erdsternchen, Erdstachelnuss)
Vitamin E (Tocopherol) 24 mg D-α-Tocopherylacetat (RRR-α-Tocopherylacetat)
Vitamin B6 (Pyridoxin) 2,8 mg Pyridoxinhydrochlorid
Zink (Zn) 7,5 mg Zinkcitrat


Wechselwirkungen & Mikronährstoffinteraktionen in diesem Produkt

3 positive Wechselwirkungen
gut
Vitamin E (Tocopherol) verbessert die Aufnahme von Zink (Zn)
gut
Zink (Zn) verbessert die Aufnahme von Vitamin E (Tocopherol)
gut
Vitamin B6 (Pyridoxin) verbessert die Aufnahme von Zink (Zn)
0 negative Wechselwirkungen